Meere und Ozeane – Die MS Wissenschaft im Saarland

Meere und Ozeane

Die MS Wissenschaft ist vom 09. – 18. Mai 2017 im Saarland
Informationen zu Anliegestellen und andere Anfahrorte findest du am Ende des Artikels

Die MS Jenny, wie das Schiff eigentlich heißt, ist stolze 102 Meter lang.

Die schwimmende Ausstellung

Als ich in Saarbrücken am Saarufer entlang ging, unter der alten Brücke durch, musste ich ich kurz stehen bleiben. Dieses Schiff kannte ich noch nicht. Die MS Wissenschaft.

Das 102 Meter lange, ehemalige Binnenfrachtschiff hört ursprünglich auf den Namen MS Jenny. 550 Quadratmeter Ladefläche, 1919 Tonnen Ladefläche und 1100 PS Leistung. Umgebaut zu einem Ausstellungs- und Eventschiff und 2010 als ausgewählter Ort im Wettbewerb „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Das innere ist mit viel Liebe zum Detail zu einer großartigen Ausstellung ausgebaut.

Zu erkennen auf dem Schiff ist „Ausstellungsjahr 2016 / 2017“ und „Meere und Ozeane“. Eine kostenlose Ausstellung die zum Entdecken, Forschen und Mitmachen einlädt. Sehr schnell entschloss ich mich dazu das Schiff zu betreten und alles auf mich zu kommen zu lassen, was die Ausstellung zu bieten hat. Und tatsächlich hat sie sehr viel zu bieten. Hochmoderne Technik, Exponate direkt aus der Forschung und Ansprechpartner die selbst aktiv in der Forschung tätig sind machen diese Ausstellung zu etwas absolut besonderem.

Schnapp dir an der Information einen Audioguide. Der kostet nix und du erhältst an bestimmten Stationen zusätzliche Infos zum jeweiligen Thema.

Spannende Exponate und große Namen

Egal ob du dir mit einer Virtual-Reality-Brille ein tropisches Korallenriff entdecken möchtest, Kreaturen aus der Tiefsee betrachten willst oder wissen möchtest was die Forscher auf ihren Expeditionen bei Laune hält. Das alles kannst du dort herausfinden.

Außerdem steht dir eine Menge fachkundiges Personal zur Seite, dass selbst aktiv in der Forschung tätig ist.

Hier kommen nicht nur große und kleine Kinder auf ihre Kosten, sondern jeder der sich ernsthaft für die Meeres- und Klimaforschung interessiert. Die Exponate wurden unter anderen von folgenden Partnern zur Verfügung gestellt:

  • Institute von Frauenhofer-Gesellschaft
  • Heimholtz-Gemeinschaft
  • Leibniz Gemeinschaft
  • Max-Planck-Gesellschaft
  • DFG-geförderte Projekte, Hochschulen und andere Partner
Ein Teil von Prof. Dr. Antje Boetius Ausrüstung
Prof. Dr. Antje Boetius ist wohl ein David Bowie Fan.

Täglich um 17 Uhr gibt es kostenlose Führungen durch die Ausstellung. An Wochenenden gibt es um 11 Uhr noch eine zusätzliche Führung. Für Schulklassen mit Gruppen ab 10 Personen ist eine Anmeldung unter http://www.ms-wissenschaft.de/schulen erforderlich. Die Ausstellung wird für Kinder ab 12 Jahren empfohlen. Die Termine sind bereits ab 9 Uhr buchbar.

Rollstuhlfahrern wird ebenfalls eine Voranmeldung empfohlen. Ich konnte auf den ersten Blick nicht erkennen in wiefern der Zugang zum Schiff Barrierefrei gemacht werden kann. Doch scheinbar gibt es da eine Lösung. Einfach nachfragen.

Am 11.05.17 kannst du ab 18 Uhr mit Experten über das Thema Schadstoffe in unseren Gewässern diskutieren und dich Aufklären lassen.

Ein Rover/Crawler demonstriert Arbeiten auf dem Meeresgrund.

 

Die Ausstellung ist Thematisch in verschiedene Räume unterteilt.

 

Die komplette Ausstellung ist kostenlos.

 

Die MS Wissenschaft liegt noch bis zum 14.05.17 in Saarbrücken am Willi-Graf-Ufer an, auf höhe des Finanzamtes (Direkt an der alten Brücke). Die Ausstellung ist täglich von 10:00 – 19:00 Uhr geöffnet. 

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Vom 15.05.17 – 18.05.17 findest du das Ausstellungsschiff in Saarlouis an der Anlegestelle Theo-Dohr, St.Nazairer Allee 2, 66740 Saarlouis

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

 

Das Schiff tourt noch bis zum 08.10.17 durch verschiedene Städte. Hier kannst du sehen wo sie noch anlegen wird:

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität. Versichere dich am besten auf der Webseite des Ausstellungsschiffes direkt, ob die Termine so eingehalten werden können.
Alle wichtigen Informationen findest du hier: http://www.ms-wissenschaft.de

Schreibe einen Kommentar