Paris Paris

Paris

Paris, die Weltstadt um die Ecke

eingang louvre

Ich liebe diese Stadt. Was soll ich noch mehr sagen? Mit diesen vier Worten wäre der Artikel für mich schon erledigt. Mehr braucht es nicht. Ja, die Terroranschläge zu Beginn des Jahres haben uns alle schwer getroffen und bewegt. Ich verstehe jeden einzelnen der nur noch mit einem unguten Gefühl an Paris denkt. Dennoch hat die Stadt für mich nichts von seinem geheimnisvollen Charme eingebüßt und ich bin überzeugt davon das es mit jeder Reise dort hin immer wieder Orte zu entdecken gibt, die man noch nicht kennt.

paris seine

Doch fangen wir erstmal von vorne an. Was hat Paris nun mit der Region SaarLorLux zu tun. Eigentlich nichts will man meinen. Die Landeshauptstadt von Frankreich hat natürlich auf den ersten Blick keine direkte Verknüpfung zu unserer Region, dennoch ist sie nicht mehr von hier Weg zu denken. Denn vom Hauptbahnhof Saarbrücken braucht man dank der Direktverbindung nur 1 Stunde und 50 Minuten bis man dort ist. Verrückt, oder? In unter 2 Stunden in der Stadt der Liebe, ein Umstand um dem uns ein Großteil der Welt beneidet. Von keiner anderen Stadt in Deutschland ist man so schnell dort. Das veranlasst natürlich (mich selbst mit eingeschlossen) viele Menschen hier dazu diese Stadt immer wieder zu besuchen. Die Verbindung kostet nicht viel und die Fahrt ist sehr angenehm und kurzweilig.

brücke seine

Dort angekommen wirkt alles auf den ersten Blick recht wenig romantisch. Der Bahnhof ist sehr groß, wirkt auf den ersten Blick recht unübersichtlich und auch ist zunächst nicht ganz klar welchen Ausgang man nehmen soll. Welche Metro-Linie fährt wo hin, wer hilft weiter wenn man nicht weiter weiß und wo sind die wirklich schönen Ecken ohne Touristen-Massen? Das sind Dinge die ich hier nach und nach aufklären möchte.

Doch je weiter man sich vom Bahnhof entfernt und je tiefer man in die Stadt eintaucht, die Gedanken zusammen mit der Seine zerfließen und durch die Stadt gespült werden, umso umwerfender wirkt sie und umso besser bleibt sie in Erinnerung!

Das bedeutet nicht das ich mich als absoluten Paris-Insider sehe! Im Gegenteil, ich nutze die Gelegenheit und fahre immer wieder selbst hin um neues für euch zu entdecken. Natürlich dürft ihr auch euch selbst daran beteiligen! Ihr habt super Tipps für die Stadt? Verratet Sie uns und unseren Lesern oder schreibt einen Gastbeitrag! Ja, genau, erzählt doch persönlich von euren Erlebnissen und euren Tipps!

Eiffelturm Paris

Ihr seid gefragt!

„Gebt euren Senf dazu und erzählt selbst, was Paris für euch so besonders macht!“

Im laufe des Magazinlebens möchten wir, von Saarlanden.de, euch hier in der Reihe „Paris Paris“ immer wieder kleine mehr oder weniger bekannte Ecken dieser Stadt vorstellen. Dieser kurze Artikel ist also mehr eine Einleitung in eine große Reihe die euch über die nächsten Jahre begleiten soll. Wart ihr selbst schon in Paris oder plant ihr dorthin zu fahren? Erzählt es in den Kommentaren oder schickt eine Email und sagt warum Ihr unbedingt in die Stadt der Liebe wollt, was man unbedingt kennen sollte und warum ihr anderen empfiehlt, mindestens einmal im Leben dort gewesen sein zu müssen. 

Ich und das Team freuen uns auf eure Beiträge.

Schreibe einen Kommentar